Etwas Anderes als Bilder

Nana-Ausstellung im Hagener Rathaus eröffnet

TEXT UND FOTO VON ANDREA GROTHEER

Hagen. Sie stehen dekorativ in den Gängen, hängen an den Decken und sitzen auf Schränken: In das Hagener Rathaus sind sogenannte Nanas eingezogen. Voluminöse Frauenfiguren, die den Plastiken der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle nachempfunden sind. Entstanden sind die farbenfrohen Kunstwerke in einem Workshop, der aus dem Kreis der Unternehmerinnenmesse hervorgegangen ist. Die Räumlichkeiten stellte Petra Klipp, Vorsitzende
der Unternehmensgemeinschaft Hagen im Bremischen (UHiB)

, zur Verfügung. Gefördert wurde die Projektgruppe, zu der auch Frauen mit Migrationshintergrund gehörten, von der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Cuxhaven, Angelika Becker, im Rahmen des Aktionsprogrammes „Älter, bunter, weiblicher – Wir gestalten Zukunft!.

OHZ 07

Nicht nur Frauenfiguren, auch andere Skulpturen wie der „Sonnenflieger“ von Erika Thomsen sind zu sehen.

„Lebensfreude“ hat Ilka Priebe ihre Figur genannt und sie mit Sonne, Herz und Regenbogen bemalt. „Sie hat Sonne im Herzen und ein gutes Bauchgefühl, der Regenbogen steht für die ständige Erneuerung“, erklärt sie. Rund 50 bis 60 Arbeitsstunden habe sie investiert, schätzt die Hagenerin. Ähnlich arbeitsintensiv war die Dame mit dem Namen „Balance“ von Evelyn Fromme. „Wenn wir aus dem Gleichgewicht geraten, rauscht uns die Krone vom Kopf“, erklärt
die Driftsetherin ihre Darstellung. Besonders auf den Geschmack gekommen ist Erika Thomsen. Sie hat gleich 18 Skulpturen gefertigt, dazu gehören neben Frauenfiguren auch Lampen, stilisierte Flamenco-Schuhe und eine Karl Lagerfeld-Figur.
„Das ist mal etwas anderes als Bilder an der Wand“, zeigte Bürgermeister Andreas Wittenberg sich bei der Ausstellungseröffnung erfreut über den Einzug der Plastiken ins Rathaus. Die Figuren sollen zukünftig als Werbeträger dienen und bei der Unternehmerinnenmesse am 5. März 2017 wieder zusammen kommen. Im Rathaus sind die Werke bis zum 29. August während der Öffnungszeiten zu sehen.

 

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Schreibe einen Kommentar