NANA-Studienfahrt nach Hannover am 14. August 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
Nanas sind Plastiken der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930-2002), die sinnliche, farbenfroh gestaltete voluminöse weibliche Körper darstellen.
In einem 3-tägigen Workshop und an vielen weiteren Tagen haben Unternehmerinnen aus der Gemeinde Hagen im Bremischen und Frauen unterschiedlichen Alters mit unterschiedlicher sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft viele Nanas gefertigt, die zur Zeit im Rathaus der Gemeinde Hagen zu bewundern sind. Um diese Thema zu vertiefen, werden wir eine Nana-Studienfahrt nach Hannover am Sonntag, den 14. August 2016 durchführen.
Wir werden uns um 8:00 Uhr am 208 in Hagen treffen und mit dem Bus nach Hannover fahren. Nach der Ankunft in Hannover werden wir zunächst die berühmten Nanas von Niki de Saint Phalle am Leineufer besichtigen. Um 12:00 Uhr hat das „Restaurant Cafe Steintormasch“ für uns das Mittagessen vorbereitet.
Anschließend werden wir in Richtung Herrenhäuser Gärten fahren. Dort wird uns ein Gästeführer ca. 1 Stunde durch die Grotte Niki de Saint Phalle führen. Gegen 16:00 Uhr werden wir gemeinsam die Rückfahrt antreten.
Die Kosten für unseren Ausflug betragen 35,00 € pro Person. In diesen Kosten sind Busfahrt, Eintritt und die Führung enthalten. Das Essen und die Getränke im „Restaurant Cafe Steintormasch“ sind selber zu zahlen. Die Anmeldung kann bis zum 01.08.2016 bei hagen-ergo, Petra Klipp, Amtsdamm 56, 27628 Hagen (Tel.:04746/727699) abgegeben werden. Wir bitten, bei der Anmeldung das Geld mitzubringen und die Auswahl des Gerichtes anzugeben.

 

Petra Klipp
Erste Vorsitzende der
Unternehmensgemeinschaft

 

Speisenauswahl in Hannover am 14.08.2016

1 . Gnocchi mit Tomaten-Spinat Ragout und Knoblauch-Parmesanbutter  8,90€

2. Schnitzel „Jäger Art“ mit Champignonrahm und Bratkartoffeln 12,50 €

3. Zanderfilet auf mediterranem Kartoffelstampf mit Zucchinigemüse 14,50 €

Zu den Hauptgängen wird ein kleiner gemischter Beilagensalat empfohlen 2,90 €

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Neujahrsempfang 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. Das Jahr 2017 wird sicherlich auch viele neue Chancen und Aufgaben mit sich bringen.
Unser Empfang bietet Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen und Begegnungen zum Jahresauftakt.
Mit Vertrauen und Zuversicht wollen wir die Gelegenheit nutzen. um die strukturelle Entwicklung. die Qualität unserer Unternehmen und den wirtschaftlichen Erfolg in der Gemeinde Hagen im Bremischen auszubauen und zu stärken.
Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Unternehmerinnen und Unternehmer der Gemeinde Hagen im Bremischen. Denn sie tragen dazu bei, dass die Gemeinde Hagen hervorragenden Lebensraum für alle Generationen bietet und als attraktiver Wirtschaftsstandort überregional geschätzt wird.
Wir laden Sie daher sehr herzlich zu einem

Neujahrsempfang
am Donnerstag, dem 19. Januar 2017 um 19:00 Uhr
in das Niedersachsenhaus, Dorfstraße 24, Hagen im Bremischen OT Bramstedt ein.

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Rückblick und einen Ausblick auf das Jahr 2017. Den Abend wollen wir mit einem kleinen Imbiss und interessanten Gesprächen ausklingen lassen.
Wir würden uns freuen, Sie bei dem Neujahrsempfang zu begrüßen und bitten um eine Anmeldung bis zum 12. Januar 2017 bei Doris Walleit unter 11 04746/87-33 oder @ walleit@hagen-cux.de.
Herzliche Grüße

Petra Klipp
Unternehmensgemeinschaft
Erste Vorsitzende

Andreas Wittenberg
Bürgermeister

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Programm 34. Hagener Herbstmarkt

vom 16. -18. September 2016

Freitag 16. September 2016:

14:00 Uhr
Familientag mit vielen Angeboten Beginn des Markttreibens
15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen für Jedermann (Kaffeegedeck 5,50 €)
Seniorennachmittag im Festzeit
Kinder aus den Kindergärten „Löwenzahn“ und „Pusteblume“ singen
Musikunterhaltung mit dem Senioren Harmonika-Club Florian
Sketche und Döntjes auf platt von der plattdeutschen Gruppe „De Pottkieker“
18:00 Uhr
Bürgermeister Andreas Wittenberg, Ortsvorsteherin Giesela Schwertfeger und die erste Vorsitzende der
Unternehmensgemeinschaft, Petra Klipp, eröffnen den Herbstmarkt mit dem Fassanstich (Freibier)
18:00 Uhr
Zumbavorführung vom Fitness-Studio ,,fit & sun“
19:30 Uhr
Laternenumzug: Treffpunkt Festplatz, anschließend gibt es für die Kinder eine kleine Überraschung im Festzelt
21:00 Uhr
Feuerwerk am Festplatz
21:00 Uhr
Mega Zeltparty mit dem PAM PAM „Project Herbstmarkt“
Eintritt bis 22:00 Uhr – 4,00 €, ab 22:00 Uhr – 6,00 €

 

Samstag 17. September 2016

13:00 Uhr
Beginn des Markttreibens
14:00 Uhr
Festwagenumzug 10-jähriges Jubiläum ab Lidl (bis ca. 17.00 Uhr) mit 2 Spielmannszügen
15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen im Festzelt
17:00 Uhr
Prämierung der Wa gen im Festzelt mit Musik
21:00 Uhr
Party im Festzelt mit der live Band „Sound – Traffic“, Eintritt 7,00 €

 

Sonntag 18. September 2016

11:00 Uhr
Gottesdienst mit Taufe in der Martin – Luther – Kirche, Hagen
Öffnung der Kirche bis 16.00 Uhr
Flohmarkt am ZOB (Aufbau ab 7.00 Uhr, gebührenpflichtig)
11:00 Uhr
Beginn des Markttreibens
11:00 Uhr – 16:00 Uhr
Öffnung der Hagener Geschäfte und des Wochenmarktplatzes
13:30 – 17:30 Uhr
Chor Festival im Festzelt bei Kaffee und Kuchen
Shanty-Chor Loxstedt
Shanty-Chor „Windjammer“ – Zeven
„De Windjammers“ Shanty-Chor Neu Wulmst orf e. V.,
Eintritt frei

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Staudenmarkt in Hagen am 23. April 2017

Am Sonntag, dem 23. April 2017  findet  in Hagen von 11:00 Uhr  bis 16:00 Uhr der 14. Staudenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag in Hagen  statt.

Diese Großveranstaltung lockt jedes Jahr viele Hundert Besucher nach Hagen in den Gewerbepark „Döhrenacker“, auf den Wochenmarktplatz, in die Lindenallee und auf den Amtsdamm. Der bunte Mix aus Pflanzenverkauf, Ausstellung, Vorführungen, Live-Musik und Flohmarkt lockte Schaulustige und Hobbygärtner immer wieder in Scharen an. Wer nicht so gut zu Fuß ist und auch kein Fahrrad zur Verfügung hat, kann die Veranstaltungsplätze im Ort bequem und kostenfrei mit dem Lanz-Bulldog-Shuttle erreichen.

Der weit über die Grenzen von Hagen hinaus bekannte Staudenmarkt wird von der Unternehmensgemeinschaft Hagen im Bremischen (UHiB) organisiert.

Im Gewerbepark und am Amtsdamm grünt und blüht es, Hobbygärtner können sich mit Pflanzen eindecken und sich Tipps von Blumenhändlern geben lassen. Die Geschäfte öffnen  ihre Türen und laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Rabatte können die Besucher nicht nur beim Kauf von Brillen, Uhren, Schulranzen, Schönes und Dekoratives  ergattern, sondern auch beim Erwerb von Haushaltswaren und technischen Geräten.

Entlang der Bummelmeile am Amtsdamm können sich die Besucher über ein breites Spektrum an Frühjahrsangeboten informieren. Gleichzeitig wird der Amtsdamm mit Attraktionen von der Ortsmitte bis ins Gewerbegebiet belebt. Eine besondere Überraschung ist auf dem Parkplatz am Amselweg geplant. Für den kleinen Hunger stehen in ganz Hagen Schlemmerbuden bereit.

Die abwechslungsreichen Aktionen garantieren Groß und Klein sowie Jung und Alt gute Unterhaltung. Am 23. April 2017 ist die Öffnung der Hagener Geschäfte ein fester Bestandteil des Staudenmarktes. Von 11 bis 16 Uhr laden die Geschäfte und Aussteller zum Bummel durch die ganze Ortschaft Hagen ein. Die Hagener Geschäftsleute, vom Sanitätshaus im Ortskern bis zum Baustoffhändler im Gewerbegebiet „Döhrenacker“ haben sich viele Gedanken gemacht, um den Staudenmarkt attraktiv zu gestalten. Die Geschäfte

in der Lindenallee werden die Straße in ein Blütenmeer verwandeln.

Im Gewerbepark und auf dem Wochenmarktplatz grünt es sehr.

An zwei Standorten kommen Flohmarktanbieter auf ihre Kosten: Bereits ab sechs Uhr können Sie ihre Stände auf dem Lidl-Parkplatz im Gewerbegebiet oder auf dem Parkplatz des ehemaligen Supermarktes in der Ortsmitte aufbauen (kostenpflichtig nur für gewerbliche Aussteller).

Auszug aus dem interessanten Rahmenprogramm mit vielen Überraschungen für Jung und Alt:

– Flohmarkt-Stände können

ab 6:00 Uhr ihre Plätze einnehmen

– Verkaufsoffener Sonntag

von 11 bis 16 Uhr

mit großem Pflanzenmarkt

– Schlemmer- und Getränkebuden

–  Boule und Schach

auf dem Mehrgenerationenplatz

– Martin-Luther-Kirche ist geöffnet

– Fitness-Studio „Fit & Sun“ mit Aktionen

– Ponyreiten

– Kostenloser Lanz-Bulldog-Shuttle

– Viele Verkaufs- und Infostände

– Bio-Fleischwagen

– Lions Club Wesermünde mit Bratwurst und Getränken

– Musikalische Unterhaltung

– Das Handwerk stellt sich vor

16.03.2017

D. Walleit

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...