Neujahrsempfang 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. Das Jahr 2017 wird sicherlich auch viele neue Chancen und Aufgaben mit sich bringen.
Unser Empfang bietet Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen und Begegnungen zum Jahresauftakt.
Mit Vertrauen und Zuversicht wollen wir die Gelegenheit nutzen. um die strukturelle Entwicklung. die Qualität unserer Unternehmen und den wirtschaftlichen Erfolg in der Gemeinde Hagen im Bremischen auszubauen und zu stärken.
Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Unternehmerinnen und Unternehmer der Gemeinde Hagen im Bremischen. Denn sie tragen dazu bei, dass die Gemeinde Hagen hervorragenden Lebensraum für alle Generationen bietet und als attraktiver Wirtschaftsstandort überregional geschätzt wird.
Wir laden Sie daher sehr herzlich zu einem

Neujahrsempfang
am Donnerstag, dem 19. Januar 2017 um 19:00 Uhr
in das Niedersachsenhaus, Dorfstraße 24, Hagen im Bremischen OT Bramstedt ein.

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Rückblick und einen Ausblick auf das Jahr 2017. Den Abend wollen wir mit einem kleinen Imbiss und interessanten Gesprächen ausklingen lassen.
Wir würden uns freuen, Sie bei dem Neujahrsempfang zu begrüßen und bitten um eine Anmeldung bis zum 12. Januar 2017 bei Doris Walleit unter 11 04746/87-33 oder @ walleit@hagen-cux.de.
Herzliche Grüße

Petra Klipp
Unternehmensgemeinschaft
Erste Vorsitzende

Andreas Wittenberg
Bürgermeister

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Programm 34. Hagener Herbstmarkt

vom 16. -18. September 2016

Freitag 16. September 2016:

14:00 Uhr
Familientag mit vielen Angeboten Beginn des Markttreibens
15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen für Jedermann (Kaffeegedeck 5,50 €)
Seniorennachmittag im Festzeit
Kinder aus den Kindergärten „Löwenzahn“ und „Pusteblume“ singen
Musikunterhaltung mit dem Senioren Harmonika-Club Florian
Sketche und Döntjes auf platt von der plattdeutschen Gruppe „De Pottkieker“
18:00 Uhr
Bürgermeister Andreas Wittenberg, Ortsvorsteherin Giesela Schwertfeger und die erste Vorsitzende der
Unternehmensgemeinschaft, Petra Klipp, eröffnen den Herbstmarkt mit dem Fassanstich (Freibier)
18:00 Uhr
Zumbavorführung vom Fitness-Studio ,,fit & sun“
19:30 Uhr
Laternenumzug: Treffpunkt Festplatz, anschließend gibt es für die Kinder eine kleine Überraschung im Festzelt
21:00 Uhr
Feuerwerk am Festplatz
21:00 Uhr
Mega Zeltparty mit dem PAM PAM „Project Herbstmarkt“
Eintritt bis 22:00 Uhr – 4,00 €, ab 22:00 Uhr – 6,00 €

 

Samstag 17. September 2016

13:00 Uhr
Beginn des Markttreibens
14:00 Uhr
Festwagenumzug 10-jähriges Jubiläum ab Lidl (bis ca. 17.00 Uhr) mit 2 Spielmannszügen
15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen im Festzelt
17:00 Uhr
Prämierung der Wa gen im Festzelt mit Musik
21:00 Uhr
Party im Festzelt mit der live Band „Sound – Traffic“, Eintritt 7,00 €

 

Sonntag 18. September 2016

11:00 Uhr
Gottesdienst mit Taufe in der Martin – Luther – Kirche, Hagen
Öffnung der Kirche bis 16.00 Uhr
Flohmarkt am ZOB (Aufbau ab 7.00 Uhr, gebührenpflichtig)
11:00 Uhr
Beginn des Markttreibens
11:00 Uhr – 16:00 Uhr
Öffnung der Hagener Geschäfte und des Wochenmarktplatzes
13:30 – 17:30 Uhr
Chor Festival im Festzelt bei Kaffee und Kuchen
Shanty-Chor Loxstedt
Shanty-Chor „Windjammer“ – Zeven
„De Windjammers“ Shanty-Chor Neu Wulmst orf e. V.,
Eintritt frei

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Fairtrade-Ausstellung im Rathaus Hagen

Logo-Fairtrade-Hagen1

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit dem 24.09.2014 darf sich die Gemeinde Hagen im Bremischen offiziell „Fairtrade­Gemeinde“ nennen. Im Rahmen einer stimmungsvollen Feierstunde wurde in der Burg zu
Hagen das Zertifikat überreicht.
Mit großem Engagement haben die Aktiven in der Gemeinde Hagen im Bremischen zur Verbesserung der Lebenssituation in den Ländern der Dritten Welt beigetragen. Die Gemeinde Hagen im Bremischen hat durch aktives Handeln eine Vorbildfunktion erworben.
Um diesen fairen Gedanken zu erhalten und weiter auszubauen hat die Steuerungsgruppe „Fairtrade Hagen“ die Ausstellung im Rathaus vorbereitet. Mit dieser Ausstellung soll das Werden und das Sein der Fairtrade-Gemeinde Hagen im Bremischen mit vielen Informationen aufzeigt werden.
Hiermit lade ich Sie recht herzlich zur Ausstellungseröffnung
am Montag, den 05. September 2016 um 18:00 Uhr
in das Rathaus der Gemeinde Hagen im Bremischen
ein.
Ich freue mich, Sie bei dieser Veranstaltung zu begrüßen und bitten um Anmeldung bis zum 01. September 2016 bei Doris Walleit unter  04746/87-33 oder walleit@hagen-cux.de.

 

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Wittenberg
Bürgermeister

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...

Auf in die Fluten der Weser

uhibschwimmen

Archivfoto Voos

Bereicht der NORDSEE-ZEITUNG vom 25.07.2016

Achtes Hermann-Allmers-Schwimmen findet am 3. September statt

RECHTENFLETH. Zu Ehren des Dichters Hermann Allmers (1821–1902), der die Menschen auf allen Wegen in sein Heimatdorf Rechtenfleth lockte, veranstaltet die Gemeinde Hagen zusammen
mit der Hermann-Allmers-Gesellschaft am Sonnabend, 3. September, das achte Hermann-Allmers-Schwimmen.
Zu der Veranstaltung werden wieder zahlreiche Interessierte erwartet. Die Teilnehmerzahl wird deshalb auch in diesem Jahr wieder begrenzt sein. Bei Erreichen der Teilnehmer-Höchstgrenze
wird die Starterliste durch die Veranstalter automatisch geschlossen.
Die etwa 2000 Meter lange Schwimmstrecke liegt in der Weser außerhalb des Fahrwassers am rechten Weserufer zwischen Sandstedt und Rechtenfleth. Die Schwimmer starten bei langsam
einsetzender Ebbe vom Sandstrand in Sandstedt nahe dem dortigen Fähranleger. Die Schwimmstrecke wird durch die DLRG-Ortsgruppe Hagen abgesichert. Das Ziel liegt am Rechtenflether Strand beim gemeindeeigenen Campingplatz in der Nähe des Hermann-Allmers-Hauses.
Dort wird im Anschluss an das Schwimmen auch ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Grillen und Musik geboten. Hier soll dann auch die Ehrung der Teilnehmer erfolgen. Bei Bedarf erhalten
auswärtige Schwimmerinnen und Schwimmer übrigens auf Voranmeldung eine Übernachtungsmöglichkeit auf dem Campingplatz Rechtenfleth.
Teilnehmen können Schwimm-Freunde ab 14 Jahre. Jüngere Schwimmerinnen und Schwimmer dürfen nur in Begleitung von entsprechend befähigten Aufsichtspersonen, wie Erziehungsberechtigte
oder Schwimmlehrer, starten. Je Kind muss ein Erwachsener teilnehmen. Alle Sportler müssen gesund und körperlich ausreichend befähigt sein. Ausdrücklich empfohlen wird eine sportärztliche Untersuchung. (oos)

Share on FacebookTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden ...